Afrikanischer Hocker

_MG_9564.jpg
_MG_9564.jpg

Afrikanischer Hocker

0.00

Holz, Simbabwe

Die Sitze erfüllten eine repräsentative Funktion zur Darstellung von politischer Autorität. Ungewöhnliche, besonders gearbeitete Hocker stehen meist in Zusammenhang mit Führerschaft, mit hohem Rang und werden als wichtiges Autoritätssymbol verwendet. In diesem Sinne wurden die Hocker oft nicht wirklich zum Sitzen verwendet, sondern als Herrschaftsembleme bei öffentlichen Auftritten der Machthaber zur Schau gestellt.

aus: Austausch, Kunst aus dem südlichen Afrika um 1900, Babara Plankensteiner, 1998 Museum für Völkerkunde Wien und die Autoren

 

 

Add To Cart